Contact:
verlag@krautin.com 030 30 20 67 50‬

Christine Jaschinsky

Time stands still

Arbeiten auf Papier, 1992 – 2020

Künstlerbuch

Christine Jaschinsky ist Malerin und immer wieder entstehen auch Bilder für das Theater. Die großen Formate werden begleitet von kleinen Arbeiten auf Papier – tagebuchartig hingeworfen, gelegentlich mehrfach übermalt, im Kontext von Schriftbildern und Notizen. Die Bilder und Texte erzählen von Begegnungen und Abschieden, sind Notate – Assoziationen von Figur und Landschaft, Kopfzeichen, Traumgestalten – verwoben mit lyrischen Texten der Autorin und Zitaten nahestehender Künstler*innen. Collagen, Übermalungen, Acrylbilder und Texte beschreiben einen gedanklichen Bogen von 1992 bis 2020.

Christine Jaschinsky lebt und arbeitet in Potsdam.

TIME STANDS STILL

aus dem Vorwort von Dörthe Lammel

Christine Jaschinsky hat sich neuerdings von den straff organisierten Bildgefügen gelöst, wobei sich die zunehmend zeichenhaft werdenden Einzelformen aber nach wie vor innerhalb einer wohldurchdachten Komposition bewegen. Es dominiert die bildbeherrschende stark reduzierte Einzelform, die teilweise durch flankierende, überlagernde, teilende Striche und Strukturen aufgelockert wird. Transparente Formen und Flächen legen sich übereinander und beleben das Bildgefüge. Die Stille meditativen Nachdenkens steht nicht mehr im Vordergrund ihrer Bilder. In ihren farbig frisch-fröhlichen Schöpfungen will sie eine Einfachheit des Ausdrucks erreichen und dennoch eine assoziative Deutung des Dargestellten zulassen.

Buch kaufen

Buch machen

Autor
Titel
Typ
Jahr
Format
Seiten
Preis

Druck
Bindung
Auflage

ISBN

Christine Jaschinsky
Time stands still
Künstlerbuch
2020
210 x 148 mm
28
9,80 EUR

Digital
Rückstich
250

978-3-96703-017-4

Christine Jaschinsky: Time stands still
Arbeiten auf Papier, 1992 – 2020